• 0800 - 700 99 77
  • info@greenzky.de
  • Montag - Freitag: 8:00 - 18:00 Uhr

Der
tabellarische
Lebenslauf.

Tabellarischer Lebenslauf

Der Lebenslauf, auch CV (lat: curriculum vitae) genannt, ist eine zeitliche Auflistung Ihres schulischen und beruflichen Werdegangs. In chronologischen Abschnitten sind Schul- und Studienjahre, Berufsausbildung sowie Aus- und Weiterbildung vermerkt. Sie sind als Eckdaten Ihrer bisherigen Bildung eine wichtige Säule im Bewerbungsprozess.
Folgende Tipps sollen Ihnen einen Leitfaden bieten:
Struktur
– nicht mehr als zwei DIN A4-Seiten schreiben
– chronologisch rückwärts gliedern, d. h. die aktuelle Tätigkeit steht am Anfang
– thematische Zusammenfassung mit treffenden Überschriften einfügen
Schrift
– einheitliche Schriftart und -größe beachten
Foto
– fotografisches Portrait empfehlenswert
Layout
– persönliche Note herausarbeiten
– dezente Farben einsetzen
– einheitliche Formatierung gestalten
– kreative Aufmachung überlegen

Struktur der tabellarischen CV

1.) persönliche Daten (mit sympathischem Foto empfehlenswert)

2.) berufliche Tätigkeit und Erfahrung

3. ) berufliche Aus- und Weiterbildung

4. ) schulische Bildung

5. ) sonstige Kenntnisse und Erfahrungen

6. ) Interessen und Hobbys

7. ) Referenzen

8. ) Ort, Datum, Unterschrift

9. ) Zeugnisse, Zertifikate, Kursbescheinigung usw. (separat beifügen)

Checkliste für häufige Fehler im Lebenslauf

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Punkte aufmerksam durch, um häufige Fehler zu vermeiden, denn die Ablehnung eines Bewerbungsgesprächs aufgrund falscher bzw. fehlender Angaben oder unattraktiver Darstellung in Ihren Unterlagen nimmt Ihnen die Chance auf einen neuen beruflichen Lebensweg!

  • fehlende Gliederung in unterschiedliche Themenbereiche
  • unprofessionelles Foto
  • persönliches Foto mit angehefteter Büroklammer
  • ausgelassene Arbeitsaufgaben und Kompetenzen
  • fehlende Nennung eines Schulabschlusses
  • falsche nummerische Angabe bei der Berufs- und Schulausbildung
  • oberflächliche Auflistung von Kenntnissen mit Standardbegriffen
  • vergessene Ortsangabe, Datum und Unterschrift

Testfragen

Folgende Fragestellungen helfen Ihnen zu testen, ob Sie an alles gedacht haben. Versetzen Sie sich in die Rolle eines Personalreferenten und begutachten Sie, ob Ihr Lebenslauf in allen Punkten beeindruckt.

  • Überzeugt der erste Blick auf alle Seiten des Dokuments mit einer übersichtlichen Struktur?
  • Ist das Layout „angenehm fürs Auge“ und lässt trotzdem die inhaltlichen Aspekte im Vordergrund?
  • Wurde der berufliche Werdegang, der für diese Anstellung maßgebend ist, klar hervorgebracht?
  • Passen die Karriereschritte zur beruflichen Neuorientierung?
  • Entsprechen alle Daten den tatsächlichen Gegebenheiten?
  • Wurden Grammatik-, Rechtschreib- und Zeichenfehler korrigiert bzw. gegengelesen?
  • oberflächliche Auflistung von Kenntnissen mit Standardbegriffen
  • vergessene Ortsangabe, Datum und Unterschrift

Anmerkung: Der ausschließliche Gebrauch der Nomen in der männlichen Form ist dem Textumfang geschuldet.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

Niederlassungen

Sie finden uns bereits an 2 Standorten – in Duisburg und Essen.

Unsere Tipps des Monats

Endlich!

Wir dürfen Sie endlich wieder bei uns im Büro empfangen!
Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin für ein Vorstellungsgespräch bei uns! 
Die Hygiene wird in unserem Unternehmen groß geschrieben!
Es herrscht Maskenpflicht.