• 0800 — 700 99 77
  • info@greenzky.de
  • Mon­tag — Fre­itag: 8:00 — 18:00 Uhr

Das
Bewerbungsfoto

Das Bewerbungsfoto

Unser Dasein ist längst eine visuelle Welt gewor­den – bewe­gende Bilder, faszinierende Fotos, span­nende Farb­se­quen­zen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Die unbe­wusste Entschei­dung über Sym­pa­thie und Antipathie geschehen oft beim ersten Ein­druck. Da unsere Urteile zu 90 % auf Gefühlsentschei­dun­gen beruhen, kann sich auch ein Per­son­alver­ant­wortlich­er nicht davon lösen. Dieser Fakt ist Anlass genug, ein pro­fes­sionelles Bewer­bungs­fo­to zu präsen­tieren, das über ein char­mantes Erschei­n­ungs­bild (ver­meintliche) Rückschlüsse auf die Eigen­schaften der Per­son zulässt. Bestäti­gen sich diese zuge­sproch­enen Wesen­sarten beim Vorstel­lungs­ge­spräch, ist ein näch­ster wichtiger Schritt zum neuen Job getan. 

Stil und Präsentation

Ein pro­fes­sioneller Fotograf ist spezial­isiert auf angemessene Bewer­bungs­fo­tos. Bitte mei­den Sie qual­i­ta­tiv schlechte und ohne Beratung gemachte Auto­maten­fo­tos oder im Freizeit­look erstellte Urlaub­s­fo­tos. Sie erzeu­gen genau­so ein schlecht­es Image wie Polaroid-Fotos oder Scans und lan­den im Alt­pa­pier­fach des Per­son­al­büros. Trauen Sie sich den­noch, einen schlicht­en, lang­weili­gen Hin­ter­grund ein wenig zu vari­ieren. Mit einem direk­ten Blick nach vorn ver­mit­teln Sie den Ein­druck eines Vis-à-vis und sind für den Per­son­aler präsent. Zusät­zlich zur Augen­rich­tung sollte das Foto Ihr Por­trait in dezen­ter Klei­dung und gepflegter Erschei­n­ung darstellen. Bei ein­er Online-Bewer­bung wirkt ein fre­undlich­es Foto auf dem Deck­blatt wie ein pos­i­tiv­er Eye-Catch­er und stimmt den Per­son­alver­ant­wortlichen auf Ihre schriftlichen Doku­mente ein. Postal­is­che Bewer­bun­gen soll­ten den Fotoabzug oben rechts auf dem Lebenslauf zeigen. (Achtung! Benutzen Sie keine Büroklam­mer zum Befes­ti­gen, son­dern Kle­bepunk­te. Name und Adresse auf der Fotorück­seite helfen für den Fall, dass das Bild sich vom Doku­ment löst.) 

Haben Sie an alles gedacht?

  • – pro­fes­sionelles Por­trait­fo­to vom Fotographen
  • – ange­brachte Frisur ohne Extravaganzen
  • – dezentes Make-up
  • – abwech­slungsre­ich­er Hintergrund
  • – direk­ter Blick in die Kamera

– sichere Fix­ierung des Fotos auf dem Lebenslauf (postal­is­ch­er Versand)

Hin­weis: Auss­chließlich aus Grün­den der besseren Les­barkeit wird auf die Ver­wen­dung der weib­lichen und männlichen Form verzichtet.

Haben Sie an alles gedacht?

Faire Bezahlung, kurze Arbeitswege und per­sön­liche Betreu­ung. Das sind unsere Mitarbeitergarantien.

Bewerbungsschreiben

Unsere Mitar­beit­er berat­en Sie gerne!

Niederlassungen

Sie find­en uns bere­its an 2 Stan­dorten — in Duis­burg und Essen.

Bewerbungsratgeber-Bewerbungsprozess & Bewerbungsschreiben

Unsere Tipps des Monats